Deutsch | English | Nederlands
AG Bergen-Belsen

Studienfahrt nach Prag, Theresienstadt und Lidice 2009

Im August fand eine sehr eindrucksvolle Studienfahrt nach Prag, Theresienstadt und Lidice statt. Das Ehepaar Liebl, das der AG seit vielen Jahren freundschaftlich verbunden ist, hat uns eine Woche lang begleitet und geführt. Peter Liebl führte uns auf einen historischen Rundgang durch Prag und verblüffte manchen von uns mit seiner eigenwilligen Sicht auf die europäische Geschichte und ihre Zusammenhänge.

Dagmar Lieblová, hat uns nach Theresienstadt begleitet, wo sie als 15 Jährige mit ihrer Familie inhaftiert war. Wir danken ihr sehr, dass sie uns von ihrer Zeit dort erzählt hat, obwohl die Erinnerungen immer wieder sehr schmerzlich sind, denn es war die letzte Zeit, wo sie mit ihrer Familie zusammen war. Kurze Zeit später wurde sie in Auschwitz von ihren Eltern und ihrer jüngeren Schwester getrennt, die sie nie wieder gesehen hat. Sie kam über Arbeitslager in Hamburg schließlich in das KZ Bergen-Belsen. Theresienstadt wirkte auf uns wie eine Geisterstadt, und wir konnten uns nur schwer vorstellen, dass dort heute wieder Menschen wohnen.